Zurück
News & Aktuelles

Österreich hat jetzt einen Mountainbikekongress

2016-09-23 10:58
von Stephan Obenaus

1. Österreichischer MTB Kongress

Dieser fand die letzten Zwei Tage vor meiner Haustüre statt. Ich denke jedoch nicht, dass dies zur Auswahl der Kongress-Location beigetragen hat. Saalbach wurde vielmehr deshalb ausgewählt, weil der Bikecircus seit Jahren ein Hotspot der Bikeszene in Österreich ist. Dort blickt man in Sachen Mountainbiketourismus mittlerweile auf viele Jahre Erfahrung zurück.

Gute Voraussetzungen oder?

So ist es - Saalbach ist eine würdige Location, um dem ersten MTB Kongress in Österreich eine Bühne zu geben. Ich war mit von der Partie und habe in zwei Tagen eine Menge interessanter Leute rund um das Thema Mountainbike, E-Bike, Trailbau, Tourismus, Entwicklung, Zukunft, Potenzial und Herausforderungen kennengelernt. Tolle Redner, spannende Themen und ein "lässiges" Rahmenprogramm haben ihr Übriges getan.


Die Organisatoren des Kongresses Hari Maier und Sabine Höll haben wirklich ganze Arbeit geleistet und einen interessanten und vor allem wiederholungsträchtigen Kongress aus dem Boden gestampft. Die tolle Location in Form des neuen TVB-Gebäudes in Saalbach hat auch einiges zum Wohlbefinden beigetragen. Die Trails von Saalbach Hinterglemm spielten auch eine wichtige Rolle und sorgten für guten Ausgleich zu Denken, Netzwerken und Arbeiten. Im Rahmen einer Veranstaltung voller Biker darf eine Ausfahrt über die schönsten Trails der Host-Region nicht fehlen - aber dazu später.

Gute Vorträge, viele Inputs, jede Menge Meinungen

Darin lag für mich der ganz klare Mehrwert der Veranstaltung. Wenn namhafte Experten aus der Mountainbikeszene zusammenkommen und ihre Erfahrungen austauschen, heißt es gespannt zu lauschen, viel mitzunehmen und sich auch aktiv einzubringen. Aktive Mitarbeit und Meinungsaustausch waren gefragt. Nicht nur während der Vorträge und dazwischen, sondern speziell in der Form von Gruppen-Workshops am Mittwoch Nachmittag. Jeder bekam die Chance, ihre oder seine Meinung kundzutun und dem Kongress seinen Stempel mit aufzudrücken. Wenn jeder aktiv arbeitet, kommt am meisten dabei raus und man erkennt Kompetenzen, Know-How und Erfahrung.

Nach Arbeit, Denken und Diskussion kommt Vergnügen

Und zwar in Form vom allseits beliebten Hackelbergtrail. Wie bestellt, erwartete die Teilnehmer am Nachmittag des ersten Kongresstages eine besondere spätsommerliche Stimmung am Schattberg. Tiefe Sonne, lange Schatten, gute Gesellschaft und dann noch der No. 1 Bikecircus-Trail, der uns wie auf Schienen auf die Terrasse der Hackelbergalm katapultierte - ungeplante Schlauchwechsel-Workshops inklusive. Besser kann man einen Kongress-Tag nicht ausklingen lassen. Oder doch? Mehr geht immer: in unserem Fall in Form einer Einladung zum Grillen ins Spielberghaus. Walter und Sabine luden im Anschluss alle Teilnehmer in ihr legendäres Mountainbike-Reich in den Wald von Saalbach ein und sorgten damit für einen gemütlichen und überaus chilligen Ausklang am Mittwoch.

Donnerstag - nicht minder interessant

So einen Kongressstart wie am Mittwoch kann man nicht übertreffen denkt ihr? Muss man auch gar nicht. Tag 2 vom Kongress präsentierte sich genauso, wie es der Mittwoch erwarten ließ. Ein neuerliches Aufgebot an Top-Rednern, spannenden Vorträgen und viel Wissenswertem sorgen für anhaltend gute Stimmung. Eine offene Diskussion über die ewige Konflikt-Brutstätte Biker vs. Jäger war nicht nur in meinen Augen ein Highlight. Vortrag und Diskussion zeigen auch, wie mit den heißen Themen Verbote, Gesetze, Wegfreigaben etc. umgegangen werden muss. Mit offenem Dialog, gegenseitigem Verständnis und Diskussion auf hohem Niveau. Ein definitiver "Eye-Opener".

Zu guter Letzt bleibt mir nur eines zu sagen: der MTB Kongress Saalbach 2016 war ein voller Erfolg. Es bleibt ein offener Geist für künftige Entwicklungen, neue Ideen, neu gewonnene Kontakte und die Gewissheit, dass die Bike-Community im In- und Ausland stetig am Wachsen ist. Und darin liegt auch das große Potenzial für diesen Sport und alle damit verbundenen Industrien und Dienstleistungen - wir kommen um zu bleiben. In diesem Sinne: "Keep on riding" und bis zum nächsten MTB Kongress in Österreich 2017.

Danke Hari und Sabine und bis bald am Trail!

Stephan

Zurück

Locate us on map
© All rights reserved | Impressum